Der Bewegungsbereich der Schule stützt sich auf vier Säulen:

  1. Sportunterricht
  2. Kooperation
  3. Veranstaltungen
  4. Bewegen im Lernen

Durch unser vielfältiges Bewegungsangebot fördern wir die kindliche Freude an Bewegung, Spiel und Sport. Wir ermöglichen den Kindern eine vielfältige Sinnes- Körper-, Bewegungs- und Umwelterfahrung. Unser Sportunterricht findet in 2 Turnhallen statt und ermöglicht den Schülern Zutrauen zu sich und ihrem eigenen Handeln zu entwickeln. Innerhalb der 3 Stunden Sport wird den Kindern ein wechselndes Bewegungsangebot ermöglicht. Dies besteht aus psychomotorischen Bewegungslandschaften, dem Schwimmunterricht in den Klassen 3 und 4, Rollerstunden und Ball- und Laufspielen. Für Fußballspiele stehen zusätzlich zwei Außenplätze auf dem Schulhof zur Verfügung.

Durch die Kooperation mit unserem GBS-Träger ETV Kinder und Jugendförderung, Tochterunternehmen des Eimsbütteler Turnverbands e.V., werden die Bewegungsangebote der Schule am Nachmittag erweitert. Durch sein Konzept der „Bewegten Schule“ ist er damit ein idealer Partner für unsere Schule.

Die Schule unterstützt die Kinder bei der Vorbereitung für die Teilnahme an verschiedenen sportlichen Veranstaltungen wie z.B. dem Zehntel-Marathon, dem Hamburger Parcours und dem Fußballturnier Bezirkspokal Hamburg-Nord. Jährlich findet zusätzlich entweder ein Sportfest oder ein Sponsorenlauf statt.

Nicht zuletzt wird an unserer Schule auch ein Gewicht auf kurze Bewegungseinheiten „Bewegen im Lernen“ innerhalb des Unterrichts gelegt. Bewegungsfreundlich gestaltete Lernlandschaften, Freiarbeitsmaterial und die Gestaltung der Klassenräume helfen den Kindern dabei, sich in den Lernphasen gut konzentrieren zu können.